WAS IST CROPCOVER ?

CropCover ist ein innovatives, stärkebasiertes Haftmittel welches aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. CropCover ist ungiftig, nicht brennbar und vollständig biologisch abbaubar.
Basis der hervorragenden Haft- und Beschichtungseigenschaften bilden natürliche Stärken. Diese werden in einem eigens hierfür entwickelten Verfahren der amynova polymers GmbH im eigenen Werk hergestellt.

ERHÖHUNG
REGENFESTIGKEIT

STEIGERUNG
WIRKUNGSGRAD

NACHWACHSENDER
ROHSTOFF

BIOLOGISCH
ABBAUBAR

WARUM CROPCOVER EINSETZEN?

CropCover wird als Haftmittel zusammen mit Pflanzenschutzmitteln und Blattdüngern ausgebracht. Während bei starken Niederschlägen, CropCover ein Abspülen von Herbiziden und Fungiziden stark vermindert, wird bei Insektiziden zusätzlich die Verdunstung und Verdampfung bei hohen Temperaturen minimiert.

CropCover bildet beim Abtrocknen des Spritzbelages auf der Blattoberfläche einen Stärkefilm. In diesem werden Pflanzenschutzmittel und/oder Blattdünger wie in einem Depot gespeichert (keine Wirkstoffverkapselung). Bei Regen oder Tau nimmt dieser Stärkefilm Wasser auf. Dabei bildet sich ein stark haftendes Gel (Regenfestig­keit bis 100 mm), welches sich mit den Pflanzenschutzmitteln und/oder Blattdüngern auf dem Blatt weiter verteilt (Benetzung) und so länger von der Pflanze aufgenommen werden kann.

APPLIKATION

CropCover wird dem Spritzwasser hinzugefügt und ist mit nahezu allen gängigen Pflanzenschutzmitteln mischbar.

ABTROCKNUNG

Nachdem das Spritzgemisch auf der Pflanze getrocknet ist, bleibt ein Stärkefilm auf der Pflanze zurück, der die Wirkstoffe wie in einem Depot speichert. Da die Pflanzenschutzmittel nicht verkapselt werden, stehen Sie bei Hinzufügen von Wasser schnell wieder zur Verfügung.

NIEDERSCHLAG

Wasser in Form von Niederschlag oder Tau wird vom Stärkefilm aufgenommen. Es bildet sich ein zähflüssiges Gel, welches sich auf der Pflanze verteilt, ohne direkt abzufließen.

Wirkungsgrad Fungizide zur Bekämpfung von Phytophthora 2016

Versuchsdurchführung: Field Research Support

WANN EINSETZEN?

Der Einsatzzeitpunkt richtet sich nach der geplanten Pflanzenschutzbehandlung. Die Einsatzhäufigkeit richtet sich nach den Anweisungen des verwendeten PSM.

WELCHE AUFWENDUNG?

Kultur Herbizid-NA Fungizid Insektizid
Ackerbau 2 l/ha 2 – 4 l/ha 2 – 4 l/ha
Obstbau 2 l/ha 2 – 4 l/ha 2 – 4 l/ha
Sonderkultur 2 l/ha 2 – 6 l/ha 2 – 6 l/ha

BVL-Zulassung 6761-64 I FiBL gelistet